Spezial-Tauchkurse

Die taucherische Weiterqualifizierung von Sporttauchern ist ein wesentlicher Bestandteil der Aktivitäten des FUWA e.V. im Bereich Fortbildung.

NAS Kurse - NAS 4

Für NAS 4 gibt es keine besonderen Kurse, sondern Teilnehmer sollen nach Zertifizierung zum NAS 3 Taucher im Rahmen des Trainingsprogramms der britischen Nautical Archeaology Society (NAS) stärkere Verantwortung in unterwasser-archäologischer Arbeit übernehmen. Für eine erfolgreiche Umsetzung dieser anspruchsvollen Aufgabe steht die DEGUWA mit Rat und Hilfestellung gern zur Verfügung.

NAS 4: Ziel ist die Befähigung zur unterwasserarchäologischen Arbeit in leitender Funktion, das auf zwei Säulen beruht:

  • Teilnahme an mindestens drei verschiedenen unterwasser-archäologischen Projekten mit insgesamt mindestens 12 Wochen Feldarbeit nach Erlangen des NAS 1 Zertifikats.
  • Selbständige Planung und Durchführung eines unterwasser-archäologischen Projekts einschließlich der Publikation der Ergebnisse in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift.

Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht. Durch die DEGUWA wird das erlangte NAS 4 Zertifikat im NAS-Heft (Training Record Card) bestätigt.

Zum NAS Konzept siehe weiter auch unter NAS intro, NAS 1, NAS 2 und NAS 3.

Bitte beachten: Das NAS-Ausbildungsprogramm ersetzt nicht das Studium in der Unterwasser-Archäologie bzw. der Maritimen Archäologie. Es beinhaltet aber anspruchsvolle unterwasser-archäologische Inhalte in Praxis und Theorie und kann somit auch parallel zum Studium einen wertvollen Beitrag bilden.


Zur Übersicht Fortbildungen.


Grafik mit Link zur Startseite

Grafik mit Link zur Kontaktseite